2020

 

TSV Bermaringen 2 - TSV Bermaringen AH  1 : 0  ( 06.08.2020 )

Bei sehr warmen Temperaturen trafen wir nach dem letztjährigen Sieg wieder zum vereinsinternen Duell auf die 2. Mannschaft der Aktiven. Man merkte uns die durch das Coronavirus bedingte sehr lange Pause extrem an. Erst nach einer guten halben Stunde fanden wir langsam ins Spiel hinein. Außerdem war unser Gegner durch die Niederlage im letzten Vergleich von Anfang an bedacht, diesesmal besser abzuschneiden. Die erste Hälfte verlief ohne größere Torchancen. Das Spielgeschehen spielte sich meistens im Mittelfeld ab. Nach der Pause wurden wir auch etwas offensiver und konnten uns auch die eine oder andere vielversprechende Torchance erspielen. Auch unser Gegner kam immer wieder zu Abschlüssen. Durch einen Stellungsfehler in unserer Abwehr konnten sie einen davon kurz vor Schluß zum Siegtreffer nutzen. Somit Glückwunsch an unsere 2. Mannschaft der Aktiven. Im internen Vergleich steht es nun 1:1. Fortsetzung folgt. Die Partie wurde wiederum von Schiedsrichter Thomas Vetter souverän geleitet.

Spieler: S. Reichart, B. Dick, J. Hetzelberger, T. Maldoff, A. Honold, O. Frank, T. Frank, F. Schrems, M. Widmann, P. Seyfert, H. Hay, P. Köhler, M. Schmidt, H. Junginger, J. Egle

 

Hallenturnier TSV Allmendingen AH  ( 07.03.2020 )

Zum ersten Mal nahmen wir am stark besetzten Hallenturnier des TSV Allmendingen teil. Unter 11 teilnehmenden Mannschaften sprang am Ende ein sehr guter zweiter Platz heraus. Zum Auftakt konnten wir den TSV Riedlingen mit 3:1 bezwingen. Gegen den TSV Blaubeuren reichte es zu einem 1:1 Unentschieden. Zwei weitere Siege mit 3:0 gegen Schelklingen/Hausen und 2:0 gegen den SV Niederhofen bedeutete den Einzug ins Halbfinale. Da wir das letzte Gruppenspiel gegen die TSG Achstetten mit 0:3 verloren trafen wir als Gruppenzweiter im Halbfinale auf den Gastgeber TSV Allmendingen. Nach einer schnellen 2:0 Führung konnten wir das Spiel mit 4:2 gewinnen und trafen im Finale erneut auf die starken Achstetter. Diesesmal standen wir besser, mussten aber trotzdem einen Gegentreffer hinnehmen. Da wir unsere eigenen Chancen nicht verwerten konnten, blieb es bei der knappen Niederlage. Glückwunsch an die TSG Achstetten zum verdienten Turniersieg.

Spieler: S. Reichart, J. Hetzelberger, A. Honold, O. Frank, T. Frank, T. Zeifang, H. Hay, P. Köhler

Tore: H. Hay 4, P. Köhler 4, T. Frank 3, O. Frank 1

 

Gold Ochsen Cup FC Blautal AH  ( 18.01.2020 )

Beim 6. Gold Ochsen Cup des FC Blautal konnten wir nach 2018 & 2019 den dritten Turniersieg in Folge einfahren. Die Gruppenphase konnten wir nach drei Siegen ( 2:1 gegen Mähringen, 1:0 gegen Asch/Sonderbuch & 4:3 gegen Pfuhl ) als Erster abschließen. Im Halbfinale trafen wir auf einen sehr starken SV Baustetten. Nach umkämpften 10 Minuten konnten wir mit 2:1 knapp die Oberhand behalten. Gegner im Endspiel war der TSV Herrlingen, der ebenfalls ohne Niederlage ins Finale gekommen war. Trotz Derbycharakters war es ein äußerst faires, aber dafür umso spannenderes Endspiel. Schon sehr früh lagen wir mit 0:1 im Rückstand. Erst 30 Sekunden vor Schluß konnten wir zum 1:1 ausgleichen. So mußte das 9m-Schießen die Entscheidung bringen.........dachten alle. Aber die Turnierleitung entschied auf 5 Minuten Verlängerung. Jetzt ging es an die Kondition der AHler. Nach einem Eckball konnten wir wiederum 30 Sekunden vor Ablauf der Verlängerung den 2:1 Siegtreffer erzielen und uns somit die Siegprämie in Form eines 30l-Fasses Bier sichern.

Spieler: S. Reichart, A. Honold, M. Frank, O. Frank, T. Frank, H. Hay, D. Sciacca, F. Schrems, P. Widmann

Tore: T. Frank 3, H. Hay 2, D. Sciacca 2, M. Frank 2, F. Schrems 1, O. Frank 1

 

Hallenturnier TSV Blaubeuren AH  ( 04.01.2020 )

Beim gut organisierten Hallenturnier des TSV Blaubeuren trafen wir zum Turnierstart auf den TSV Berghülen. Nach anfänglichem Abtasten konnten wir drei Treffer zum Sieg erzielen. Im zweiten Spiel mussten wir eine 0:1 Niederlage gegen den FC Blautal einstecken. Somit brauchten wir für das Erreichen des Halbfinal´s einen Sieg im letzten Gruppenspiel gegen den TSV Allmendingen. Mit Glück und Geschick konnten wir dies mit 1:0 gewinnen. Im Halbfinale trafen wir auf die starken Gosbacher. Nach Chancen auf beiden Seiten konnten wir auch dieses Spiel mit 1:0 gewinnen und trafen nun im Finale auf den Gastgeber TSV Blaubeuren. Nach umkämpften 12 Minuten mussten wir uns knapp mit 1:2 geschlagen geben. Somit ein sehr guter 2. Platz in Blaubeuren.

Spieler: S. Reichart, P. Will, A. Honold, O. Frank, T. Frank, P. Köhler, H. Hay, T. Zeifang

Tore: P. Köhler 3, O. Frank 2, T. Frank 1

 

 

2019

 

 
Hallenturnier TSV Bermaringen AH  ( 08.11.2019 )
 
Nach sehr durchwachsenen Gruppenspielen mit einer 2:3 Niederlage gegen Berghülen, einem 4:0 Sieg gegen Bollingen und einem 1:1 gegen Asch erreichten wir trotzdem das Halbfinale gegen den FC Blautal, welches mit 3:0 gewonnen wurde. Im anderen Halbfinale setzte sich der TSV Berghülen mit 2:1 gegen den TSV Blaubeuren durch. Somit trafen wir im Finale wieder auf Berghülen. Das Spiel endete 0:0. Im fälligen 9m-Schießen waren die Berghüler treffsicherer und gewannen mit 4:3. Somit Glückwunsch an den Turniersieger 2019 TSV Berghülen. Die weiteren Platzierungen: 3. TSV Blaubeuren, 4. FC Blautal, 5. SV Scharenstetten, 6. VFL Bollingen, 7. FV Asch/Sonderbuch, 8. SV Machtolsheim/Merklingen.
Ein großes Dankeschön an alle Helfer, an die beiden Schiedsrichter Thomas Vetter und Peter Wiezorek, sowie an die zahlreichen Zuschauer.
 
Spieler: S. Reichart, J. Jetzelberger, P. Will, A. Honold, O. Frank, H. Hay, A. Reichart, F. Schrems, P. Widmann
 
Tore: A. Honold 3, O. Frank 2, A. Reichart 2, P. Widmann 2, F. Schrems 1

 

TSV Bermaringen AH - TSV Westerstetten AH  3 : 1  ( 13.09.2019 )

Gegen einen starken Gegner aus Westerstetten kamen wir gut ins Spiel und konnten gleich zu Beginn durch P. Seyfert in Führung gehen. P. Köhler und A. Reichart erhöhten noch vor der Pause auf 3:0. Doch auch die Westerstetter hatten ein paar hochkarätige Chancen, die sie zu unserem Glück nicht nutzen konnten. In Halbzeit zwei stellten wir phasenweise das Fußballspielen komplett ein, so dass der Anschlußtreffer die logische Konsequenz war. Nun taten wir wieder etwas mehr und es ergaben sich noch Chancen auf beiden Seiten. Ein Tor wollte aber keinem mehr gelingen, so dass es bei einem nicht unverdienten Sieg für uns blieb. Ein extra Danke noch an die Westerstetter, die den Schiedsrichter zur Verfügung stellten, da unsere eigenen alle verhindert waren. Anschließend ließen wir uns noch gemeinsam ein zünftiges Vesper im Sportheim schmecken.
 
Spieler: S. Reichart, J. Hetzelberger, J. Egle, T. Maldoff, A. Honold, O. Frank, T. Frank, P. Köhler, P. Widmann, A. Reichart, P. Seyfert, T. Zeifang, F. Schrems, M. Deißler
Tore: P. Seyfert, P. Köhler, A. Reichart

 

TSV Bermaringen 2 - TSV Bermaringen AH  0 : 1  ( 31.07.2019 )

In einem vereinsinternen Vergleich spielten wir gegen die 2. Mannschaft der Aktiven. Da die Jungs uns läuferisch überlegen waren, mussten wir clever agieren und gut stehen. Nach kurzem Abtasten wagten wir die ersten Angriffe und mit dem ersten Schuß auf das Tor fiel auch schon die Führung. Nachdem T. Frank zuviel Platz gelassen wurde, netzte dieser mit einem trockenen Schuß ins Eck zum 1:0 ein. Die erste Hälfte war ziemlich ausgeglichen. Die "Zweite" hatte mehr Ballbesitz, aber wir die besseren Chancen. So hatten wir noch mit zwei Alutreffern Pech und der ein oder andere Konter wurde nicht sauber zu Ende gespielt. Nach kurzer Pause ging es in die zweite Hälfte. Natürlich setzten die Jungs der Aktiven alles daran, die Niederlage zu verhindern. Bei uns schwanden die Kräfte mit jeder Minute. Verletzungsbedingt mussten wir dann auch noch mit zwei Ausfällen kämpfen und so entwickelte sich für uns eine Abwehrschlacht bis zum Abpfiff. Wir standen hinten gut und ließen nicht wirklich viele Chancen zu. Nach vorne ging bei uns aber überhaupt nichts mehr und so waren wir froh, als die 90 Minuten dann endlich vorbei waren. Mit viel Kampf und ein bisschen Glück konnten wir die frühe Führung über die Zeit retten. Schiedsrichter Thomas Vetter hatte mit der fairen Partie keinerlei Probleme.

Spieler: S. Reichart, J. Egle, P. Köhler, T. Maldoff, A. Honold, St. Hay, O. Frank, T. Frank, A. Reichart, H. Hay, M. Schmidt, P. Seyfert, T. Zeifang, P. Widmann, H. Junginger

Tor: T. Frank

 

AH- Sommerfest TSV Bermaringen  ( 27.07.2019 )

Trotz nicht so toller Wetterprognosen für den Tag, konnten wir bei schönem Wetter viele aktuelle und passive AHler zu unserem Sommerfest begrüßen. Außerdem waren diesesmal viele ehemalige auswärtige Fußballer aus den zurückliegenden Meistermannschaften eingeladen. Aus diesen teilten wir zwei Teams ein und begannen dann mit einem "Spiel der Legenden" über 2x30 Minuten unter der souveränen Leitung von Schiedsrichter Sigfried Vetter. Trotz des warmen Wetters entwickelte sich doch ein ganz ansehnliches Spiel, auch wenn der ein oder andere etwas mehr gepumpt hat. Am Ende hatte das TEAM HORST mit 4:2 gegenüber dem TEAM ERNST die Nase vorn.

Anschließend ließen wir uns dann ein leckeres Spanferkel, Schnitzel und viele verschiedene Salate schmecken. Auch am Nachtischbuffet konnte man sich noch bedienen. Da sich einige über mehrere Jahre nicht mehr gesehen hatten, gab es natürlich viel zu erzählen, so dass unser Sommerfest erst weit nach Mitternacht beendet wurde. Vielen Dank an alle Helfer, Spender und Gäste.

Team Ernst: S. Reichart, B, Dick, Th. Wallerath, D. Bauknecht, J. Hetzelberger, J. Egle, Ch. Egle, T. Frank, W. Geiwiz, D. Pavlic, M. Deißler, M. Weidner, P. Seyfert, R. Mattheis

Team Horst: Th. Vetter, H. Junginger, W. Schmid, Th. Kast, M. Frank, A. Honold, St. Hay, O. Frank, V. Geywitz, K. Schmid, H. Geywitz, A. Kast, M. Schmidt, A. Reichart

 

Jubiläumsturnier TSV Blaubeuren  ( 21.07. 2019 )

An einem für die AH eher ungewöhnlichen Sonntag waren der FV Asch/Sonderbuch und wir zu Gast beim Jubiläumsturnier zum 100jährigen des TSV Blaubeuren. Das erste Spiel über jeweils 40 Minuten bestritten der Gastgeber gegen den FV Asch. Endstand 1:0 für Asch. Im zweiten Spiel standen wir unseren Nachbarn aus Asch gegenüber. Trotz einiger hochkarätigen Chancen musste ein Foulelfmeter zum 1:0 Sieg herhalten. Nach kurzer Pause kam dann noch unser Spiel gegen den Gastgeber TSV Blaubeuren. Bereits nach ca. 10 Minuten lagen wir mit 0:1 im Rückstand, den wir aber mit zwei sehenswerten Toren in einen 2:1 Sieg umwandeln konnten. Somit Turniersieger in Blaubeuren.

Spieler: S. Reichart, J. Hetzelberger, P. Will, T. Maldoff, A. Honold, O. Frank, T. Frank, M. Frank, P. Köhler, P. Seyfert, A. Reichart, T. Zeifang, J. Egle, H. Junginger

Tore: T. Frank 1, P. Köhler 1, P. Seyfert 1

 

Kleinfeldturnier VFL Bollingen  ( 12.07.2019 )

Trotz Personalsorgen im Vorfeld bekamen wir doch noch eine schlagkräftige Truppe zusammen. Allerdings lief es anders als geplant. In allen Spielen konnten wir auch die besten Chancen nicht im gegnerischen Gehäuse unterbringen, so dass nach einer 0:1 Niederlage gegen den Gastgeber, einem 0:0 gegen Seissen und einem 2:0 Sieg gegen den ESC Ulm das Spiel um Platz 5 heraussprang. Auch dieses verloren wir mit 0:1 gegen Asselfingen. Somit ein 6. Platz mit einem Torverhältnis von 2:2.

Spieler: S. Reichart, H. Junginger, J. Egle, A. Honold, O. Frank, T. Frank, F. Schrems, H. Hay, T. Zeifang, M. Schmidt

Tore: T. Frank 1, O. Frank 1

 

Kleinfeldturnier FV Asch/Sonderbuch  ( 28.06.2019 )

Bei bestem Wetter trafen wir in den Gruppenspielen auf die Jugendbetreuer der SGM (1:1), den SV Lonsee (3:0) und den SV Scharenstetten (3:0). Somit konnten wir als Gruppenerster in das Halbfinale einziehen, in welchem wir dann dem Gastgeber FV Asch/Sonderbuch gegenüberstanden. Trotz Feldüberlegenheit bekamen wir den Ball nicht im Tor unter und so musste das anschließende 9m-Schießen die Entscheidung bringen. Da wir dann zwei Fehlschüsse hatten und der Gegner alles traf, mussten wir uns mit 2:4 geschlagen geben und trafen dann im Spiel um Platz 3 auf den TSV Blaubeuren. In einem etwas hektischen Spiel konnten wir mit 1:0 knapp die Oberhand behalten und sicherten uns so den 3. Platz unter 8 teilnehmenden Mannschaften. Glückwunsch an den FV Asch/Sonderbuch zum Turniersieg.

Spieler: S. Reichart, J. Hetzelberger, T. Maldoff, A. Honold, O. Frank, T. Frank, P. Köhler, P. Seyfert, A. Reichart

Tore: P. Seyfert 3, A. Reichart 2, P. Köhler, T. Frank, T. Maldoff je 1

 

Gerhard-Uhlmann-Cup in Scharenstetten  ( 24.05.2019 )

Trotz einiger Personalsorgen im Vorfeld konnten wir eine schlagkräftige Mannschaft mit 11 Spielern stellen. Nach zwei Siegen und einer knappen Niederlage in den Gruppenspielen trafen wir im Halbfinale auf die Wiblinger Allstars, welches wir mit 2:0 für uns entscheiden konnten. Im Finale gab es dann gegen den Gastgeber erst nach Verlängerung eine knappe 2:1 Niederlage. Somit ein hervorragender 2. Platz unter 9 teilnehmenden Mannschaften.

Spieler: Th. Vetter, A. Honold, T. Maldoff, P. Will, H. Junginger, B. Wagner, T. Zeifang, P. Seyfert, H. Hay, M. Deissler, S. Reichart

Tore: H. Hay 4, A. Honold 1, B. Wagner 1, T. Zeifang 1, P. Seyfert 1, M. Deissler 1

 

TSV Bermaringen AH - TSV Berghülen AH  8 : 1  ( 17.05.2019 )

In unseren neuen Trikots, gesponsert von der Creight-Schirmbar, konnten wir einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg einfahren. Gegen die leicht ersatzgeschwächten Berghüler führten wir bereits nach einer viertel Stunde mit 4:0 und netzten kurz vor dem Pausentee noch zum 5:0 ein. Aber auch die Gäste kamen immer wieder zu Torchancen und vergaben zudem einen Foulelfmeter. Kurz vor Schluss gelang Ihnen wenigstens noch der verdiente Ehrentreffer Trotzdem hatten wir das Spiel jederzeit unter Kontrolle und legten in Halbzeit zwei nochmal drei Tore nach. Trotz des deutlichen Ergebnisses ließen wir uns anschließend im Sportheim gemeinsam einen Wurstsalat schmecken und diskutierten nochmals über das Spiel.

Spieler: S. Reichart, J. Egle, J. Seifried, T. Maldoff, A. Honold, O. Frank, T. Frank, P. Köhler, F. Schrems, H. Hay, A. Reichart, T. Zeifang, P. Widmann, H. Junginger

Tore: A. Reichart 2, H. Hay 2, F. Schrems 1, P. Köhler 1, T. Frank 1, O. Frank 1

 

SV Tomerdingen AH - TSV Bermaringen AH  1 : 1  ( 26.04.2019 )

Zum ersten Feldspiel 2019 waren wir zu Gast in Tomerdingen. Personell konnten wir zwar fast aus dem vollen schöpfen, aber die holprigen Platzverhältnisse ließen kaum einen Spielfluss zu. Trotzdem kamen wir eigentlich ganz gut ins Spiel und konnten nach ca. 15 Minuten durch O. Frank in Führung gehen, der einen Abpraller im Tor unterbringen konnte. Selbiger Spieler scheiterte kurz darauf mit einem Foulelfmeter am gegnerischen Torhüter. Somit ging es mit dem knappen Vorsprung in die Pause, die bei uns dann aber gefühlt die komplette zweite Hälfte andauerte. Folgerichtig kam Tomerdingen zu dem nicht unverdienten Ausgleich und hätte mit dem Schlusspfiff ebenfalls durch einen Foulelfmeter den Sieg eintüten können, aber auch die Heimelf konnte an diesem Tag kein Kapital daraus schlagen und setzte den 11er über das Tor. Somit blieb es in einem schlechten AH-Spiel bei dem gerechten Unentschieden.

Spieler: S. Reichart, H. Junginger, J. Hetzelberger, T. Maldoff, A. Honold, O. Frank, T. Frank, F. Schrems, H. Hay, A. Reichart, P. Seyfert, P. Köhler, B. Dick, M. Schmidt, T. Zeifang

Tor: O. Frank

 

Hallenturnier SG Nellingen/Aufhausen AH  ( 16.03.2019 )

Nach einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage in den drei Gruppenspielen verpassten wir nur wegen des schlechteren Torverhältnis das Halbfinale. Das kurzfristig eingeschobene "kleine Halbfinale" konnten wir deutlich gewinnen, verloren dann aber das Platzierungsspiel um Platz 5 knapp. Somit der 6. Platz in einem gut organisierten und sehr fairen Turnier in Nellingen. Da dies unser erstes Turnier mit einem Futsal-Ball war, klappte natürlich nicht alles auf Anhieb, aber es hat trotzdem allen Spaß gemacht.

Spieler: S. Reichart, H. Junginger, J. Egle, T. Maldoff, O. Frank, P. Köhler, A. Reichart, F. Schrems, P. Widmann

Tore: P. Köhler 6, F. Schrems 3, O. Frank 3, T. Maldoff 2

 

Gold Ochsen Cup FC Blautal AH  ( 19.01.2019 )

Im Modus jeder gegen jeden konnten wir nach fünf Siegen unseren Titel aus dem letzten Jahr erfolgreich verteidigen. Zum Auftakt konnten wir den TSV Blaubeuren mit 3:0 bezwingen. Das zweite Spiel gegen den TSV Altheim/Alb ging mit 3:1 an uns. Auch die weiteren Spiele gegen den TSV Pfuhl 4:0, gegen den SV Mähringen 3:2 und gegen den Gastgeber FC Blautal 3:0 konnten wir für uns entscheiden. Somit wurden wir ungeschlagen mit 16:3 Toren Turniersieger 2019 und konnten uns das 30l- Fass sichern.

Spieler: Th. Vetter, J. Egle, T. Maldoff, A. Honold, O. Frank, T. Frank, A. Reichart, H. Hay, F. Schrems

Tore: A. Reichart 4, T. Frank 4, A. Honold 3, H. Hay 2, F. Schrems 1, T. Maldoff 1, O. Frank 1

 

Hallenturnier TSV Blaubeuren AH  ( 05.01.2019 )

Nach drei Siegen gegen Söflingen 4:2, gegen Neenstetten/Weidenstetten 4:0, gegen Blautal 1:0 und einem 0:0 gegen Schelklingen/ Hausen erreichten wir als Gruppensieger das Halbfinale, in dem wir auf den Gastgeber trafen. Dieses ging gegen den späteren Turniersieger TSV Blaubeuren knapp mit 2:1 verloren. Im Spiel um Platz drei unterlegen wir den Gosbachern nach 9m-Schießen mit 2:1. Somit ein guter vierter Platz unter 10 teilnehmenden Mannschaften.

Spieler: S. Reichart, H. Junginger, P. Will, T. Maldoff, A. Honold, O. Frank, T. Frank, F. Schrems, H. Hay

Tore: H. Hay 5, T. Frank 2, O. Frank 2, A. Honold 1, F. Schrems 1

 

 

2018

 

 

Hallenturnier TSV Bermaringen AH  ( 09.11.2018 )

Nach Siegen in den Gruppenspielen gegen Machtolsheim 2:1, gegen Bollingen 6:2 und gegen Blautal 1:0 konnten wir im Halbfinale den TSV Einsingen mit 3:0 besiegen. Im anderen Halbfinale setzte sich der FC Blautal gegen Blaubeuren im 9m-Schießen durch. Somit trafen wir im Finale wieder auf den FC Blautal. Die Blautäler hatten den größeren Siegeswillen und gewannen verdient mit 4:1. Somit Glückwunsch an den Turniersieger 2018 FC Blautal. Die weiteren Platzierungen: 3. TSV Blaubeuren, 4. TSV Einsingen, 5. VFL Bollingen, 6. FV Asch/Sonderbuch, 7. TSV Berghülen, 8. SV Machtolsheim/Merklingen.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer, vorallem die beiden Schiedsrichter Thomas Vetter und Peter Wiezorek, die mit dem äußerst fairen Turnier überhaupt keine Probleme hatten. Ein extra Danke noch an die zahlreichen Zuschauer, die viele gute Spiele mit sehr schönen Toren sehen konnten.
 
Spieler: S. Reichart, T. Maldoff, A. Honold, O. Frank, P. Köhler, F. Schrems, A. Reichart, M. Schmidt
Tore: A. Reichart 3, O. Frank 3, P. Köhler 2, F. Schrems 2, A. Honold 1, T. Maldoff 1, M. Schmidt 1

 

TSV Bermaringen AH - FV Asch/Sonderbuch AH  9 : 2  ( 25.10.2018 )

In dem Spiel gegen unsere Nachbarn aus Asch/Sonderbuch konnten wir unser deutlich jüngeres Durchnschnittsalter dementsprechend in Tore ummünzen. So konnten wir den Ball und Gegner fast nach Belieben laufen lassen, aber auch Asch kam durch zwei Nachlässigkeiten unsererseits zu zwei Toren. Bei guter Stimmung ließen wir anschließend mit einem gemeinsamen Vesper im Sportheim die Feldspielsaison ausklingen.

Spieler: S. Reichart, H. Junginger, P. Will, T. Maldoff, A. Honold, T. Frank, O. Frank, F. Schrems, H. Hay, A. Reichart, P. Seyfert, J. Egle, M. Schmidt, M. Deissler

Tore: H.Hay 3, A. Reichart 3, F. Schrems 2, M. Schmidt

 

TSV Bermaringen AH - TSV Blaubeuren AH  3 : 1  ( 12.10.2018 )

In einem guten AH- Spiel benötigten wir wieder eine gute viertel Stunde Anlaufzeit und mussten bereits einmal in höchster Not klären. Dann aber waren wir da und erspielten uns vier/fünf hochkarätige Chancen, die wir aber viel zu leichtfertig vergaben. Und es kam noch besser. Nach einer scharfen Hereingabe der Blaubeurer, prallte der Ball vom Schienbein des Abwehrspielers ins eigene Tor. Aber auch Blaubeuren machte uns noch vor der Halbzeitpause ein Geschenk und P. Köhler brauchte den Ball nur noch ins leere Tor einzuschieben. Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte Blaubeuren uns etwas unter Druck zu setzen und gingen ziemlich früh drauf. Wir standen aber gut in der Abwehr und ließen nur wenige Chancen der Blaubeurer zu. Wir ließen den Ball clever in den eigenen Reihen laufen und konnten noch zwei schöne Spielzüge durch M. Schmidt und P. Seyfert zu einem verdienten 3:1 Sieg abschließen. Alles in allem ein verdienter Erfolg unserer Mannschaft. Ein Dankeschön an Schiedsrichter Th. Vetter, der mit der fairen Partie keine Probleme hatte.

Spieler:  S. Reichart, H. Junginger, J. Egle, A. Honold, O. Frank, P. Köhler, F. Schrems, T. Zeifang, P. Seyfert, A. Reichart, H. Hay, M. Schmidt, H. Geywitz

Tore: P. Köhler, M. Schmidt, P. Seyfert

 

SV Machtolsheim/Merklingen AH - TSV Bermaringen AH  1 : 3  ( 29.09.2018 )

Bei windigem Wetter fanden wir anfangs überhaupt nicht ins Spiel und mussten folgerichtig nach einem abgefälschten Schuss von der Strafraumgrenze das 0:1 hinnehmen. Die Heimmannschaft störte uns schon beim Spielaufbau und so dauerte es ca. eine halbe Stunde, bis wir nach einem Gestocher vor dem gegnerischen Tor durch Mithilfe des Torhüters zum bis dahin glücklichen Ausgleich kamen. Von da an lief es bei uns etwas besser und kurz darauf konnten wir durch einen schönen Schlenzer von P. Seyfert zur 2:1 Halbzeitführung einschieben. Die zweite Halbzeit konnten wir dann etwas überlegener gestalten, machten aber den Deckel nicht drauf. So hatten wir viel Glück als die Gastgeber mit einem Foulelfmeter an der Latte scheiterten. 15 Minuten vor Ende der Partie musste unser TW S. Reichart verletzt raus. Die letzte viertel Stunde hütete Feldspieler P. Konrad das Tor, der seine Sache sehr gut machte. Wir ließen hinten aber auch nicht mehr viel zu und konnten mit dem 3:1 durch M. Schmidt nach einem schönen Spielzug das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden. Alles in allem dann doch noch ein verdienter Sieg unserer Mannschaft.

Spieler: S. Reichart, H. Junginger, B. Dick, T. Maldoff, A. Honold, O. Frank, F. Schrems, P. Köhler, P. Seyfert, A. Reichart, H. Hay, M. Schmidt, P. Konrad, J. Egle

Tore: P. Seyfert, M. Schmidt, Eigentor

 

Kleinfeldturnier in Bollingen  ( 13.07.2018 )

Nach einem Sieg, einem Remis und einer Niederlage in den Gruppenspielen wurde nur aufgrund der schlechteren Torausbeute der zweite Platz in der Gruppe verpasst. Bei hochsommerlichen Temperaturen machte sich dann mal wieder unsere dünne Personaldecke bemerkbar, so dass im Platzierungsspiel um Platz 5 gegen Blaubeueren die Luft raus war und wir noch eine klare 0:4 Klatsche bezogen. Somit wiederum ein 6. Platz.

Spieler: Th. Vetter, H. Junginger, J. Egle, T. Maldoff, O. Frank, H. Hay, S. Reichart, P. Seyfert

Tore: H. Junginger 1, O. Frank 1

 

Kleinfeldturnier in Asch  ( 29.06.2018 )

Nach drei Siegen und zwei Unentschieden in den Gruppenspielen, trafen wir im Halbfinale auf den TSV Berghülen. Dies konnte mit dem Schlusspfiff knapp mit 1:0 gewonnen werden. Somit standen wir im Finale wieder dem jungen Team Kreisser gegenüber. Nach einem spannenden 0:0 zogen wir dann im anschließenden 9m-Schiessen knapp den kürzeren. Trotzdem ein sehr guter zweiter Platz unter 12 teilnehmenden Mannschaften.

Spieler: S. Reichart, H. Junginger, J. Egle, P. Will, T, Maldoff, St. Hay, O. Frank, T. Frank, J. Seifried

Tore: T. Frank 4, T. Maldoff 1, J. Seifried 1, P. Will 1

 

Gerhard-Uhlmann-Cup in Scharenstetten  ( 16.06.2018 )

Nach einem Sieg, einem Remis und einer Niederlage in den Gruppenspielen wurde nur aufgrund des direkten Vergleiches das Halbfinale verpasst. Die knappe Niederlage im Platzierungsspiel bedeutete dann Platz 6 von acht teilnehmenden Mannschaften. Mit mehr Personal wäre bestimmt eine bessere Platzierung möglich gewesen, aber so machte sich dann bei den sommerlichen Temperaturen bald der Kräfteverschleiß bemerkbar.

Spieler: Th. Vetter, T. Maldoff, B. Dick, M. Frank, T. Zeifang, P. Konrad, H. Hay, A. Reichart

Tore: H. Hay 1, A. Reichart 1, T, Maldoff 1, M. Frank 1

 

TSV Berghülen AH - TSV Bermaringen AH  0 : 2  ( 02.06.2018 )

Buchstäblich mit dem letzten Aufgebot und nur einem Ersatzspieler traten wir die Reise nach Berghülen an. Wir begannen das Spiel vorsichtig und versuchten kontrolliert und sicher von hinten heraus zu spielen. Berghülen hatte zwar mehr Ballbesitz, aber spätestens am 16er war Endstation. Und wenn sie doch mal in den Strafraum eindrangen, war unser TW S. Reichart zur Stelle. Aber auch wir konnten den ein oder anderen Angriff vor das Berghüler Tor bringen. Einen davon verwertete P. Konrad durch einen sehenswerten Lupfer mit dem Außenrist kurz vor der Halbzeit zur Führung. Nach der Pause drängte Berghülen auf den Ausgleich, aber unsere Abwehr stand an diesem Tag sehr sicher und lies kaum etwas zu. Als unsere Kräfte durch das laufintensive Spiel merklich nachließen, konnte A. Reichart 10 Minuten vor Schluß einen Konter überlegt zum erlösenden 2:0 einschieben. Durch eine geschlossene und kämpferische Mannschaftsleistung konnten wir einer seit über 2 Jahren ungeschlagenen Berghüler Mannschaft wieder eine Niederlage beibringen. Alles in allem ein vielleicht etwas glücklicher, aber nicht unverdienter Sieg.

Spieler: S. Reichart, B. Dick, T. Maldoff, P. Will, J. Seifried, O. Frank, M. Schmidt, T. Zeifang, P. Seyfert, P. Konrad, A. Reichart, J. Renz

Tore: P. Konrad, A. Reichart

 

TSV Bermaringen AH - SV Tomerdingen AH  1 : 0  ( 04.05.2018 )

Spieler: S. Reichart, H. Junginger, T. Maldoff; B. Dick, H. Geywitz, M. Schmidt, H. Hay, Th. Kössinger, J. Egle, A. Reichart, P. Seyfert, J. Seifried, J. Renz, D. Klaus, P. Konrad

Tor: A. Reichart

Gold Ochsen Cup FC Blautal AH  ( 20.01.2018 )

In einem sehr ausgeglichenen und spannenden, aber jederzeit fairen Turnier konnten wir im Modus jeder gegen jeden unsere vier Spiele allesamt mit einem Tor Differenz gewinnen und uns somit den Turniersieg sichern. Zum Auftakt gewannen wir gegen die TSG Söflingen knapp mit 1:0. Das selbe Ergebnis erzielten wir gegen den Gastgeber 10 Sekunden vor der Schlußsirene. Gegen den Favoriten TSV Blaubeuren konnten wir einen schnellen und vermeintlich beruhigenden 3:0 Vorsprung herausschießen um am Ende mit 3:2 knapp die Oberhand zu behalten. Im letzten Spiel gegen den FV Asch/Sonderbuch reichte uns theoretisch ein Unentschieden, lagen dann aber auf einmal mit 0:1 hinten. Trotzdem spielten wir ruhig weiter und kamen auch in diesem Spiel zu einem 3:2 Erfolg. Somit wurden wir mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 8:4 verdient Turniersieger.

Spieler: Th. Vetter, Th. Kössinger, T. Maldoff, P. Will, O. Frank, T. Frank, T. Zeifang, H. Hay, A. Reichart

Tore:  A.Reichart 2, O. Frank 2, H. Hay 1, T. Frank 1, Th. Kössinger 1, T. Zeifang 1

 

 

 

 

2017

 

Hallenturnier TSV Bermaringen AH  ( 10.11.2017 )

In einem spannenden & umkämpften Finale konnte der TSV Blaubeuren den TSV Blaustein mit 2:1 bezwingen und sich somit den Turniersieg holen. Den dritten Platz konnten wir uns nach einem 4:1 gegen den FC Blautal sichern. Die weiteren Platzierungen: 5. VFL Bollingen, 6. FV Asch/Sonderbuch, 7. SV Schnürpflingen, 8. SV Scharenstetten.

Unsere Ergebnisse in den Gruppenspielen waren gegen Schnürpflingen 4:1, gegen Bollingen 5:1 und gegen Blaustein 2:4.
Ein großes Dankeschön an alle Helfer und an die beiden Schiedsrichter Thomas Vetter und Peter Wiezorek, die mit dem fairen Turnier keinerlei Probleme hatten.
 
Spieler: M. Weckerle, H. Junginger, M. Schmidt, St. Hay, O. Frank, H. Hay, T. Zeifang, A. Reichart, B. Grimm
 
Tore: St. Hay 3, A. Reichart 3, B. Grimm 2, T. Zeifang 2, H. Hay 1, O. Frank 1, 3 Eigentore

 

TSV Bermaringen AH - SV Machtolsheim AH  3 : 0  ( 23.09.2017 )

Leider hatten wir auch vor dem Spiel gegen Machtolsheim mit den schon üblichen Personalproblemen zu kämpfen. Die 13 eingesetzten Spieler sahen sich dann einem kämpferischen SV Machtolsheim gegenüber stehen. Das spielerische Niveau hielt sich diesesmal in Grenzen. Unsere beste Chance in Halbzeit eins war ein Schuß an den Innenpfosten von H. Hay. Auch der Gegner tauchte nur selten gefährlich vor unserem Tor auf, und wenn, dann war S. Reichart zur Stelle. Somit ging es torlos in die Pause. Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte konnte T. Frank nach einem Freistoß von J. Seifried dann endlich das 1:0 erzielen. Wenig später war es dann wieder T. Frank, der nach einer verunglückten Abwehr des gegnerischen Torwarts einfach mal drauf hielt und aus ca. 40m das 2:0 machte. Kurz vor Ende dann noch das 3:0 durch A. Reichart. Nicht unbedingt unser bestes Spiel gezeigt, aber der Sieg war trotzdem nicht unverdient. Eine sehr gute Leistung zeigte der junge Schiedsrichter Michael Honold.

Spieler: S. Reichart, J. Seifried, P. Will, J. Hetzelberger, H. Geywitz, O. Frank, T. Frank, M. Schmidt, T. Zeifang, H. Hay, A. Reichart, P. Seyfert, B. Dick

Tore: T. Frank 2, A. Reichart 1

 

TSV Bermaringen AH - SV Scharenstetten AH  3 : 2  ( 28.07.2017 )

Trotz Personalproblemen im Vorfeld starteten wir gut in das Spiel. Wir standen hinten sehr sicher und ließen den Ball gut in den eigenen Reihen laufen. So konnten wir bis zur Halbzeit fünf sehr gute Chancen herausspielen, von denen wir zwei nutzten. Einziges Manko in Halbzeit eins war die Chancenverwertung. Als wir zu Beginn der zweiten Hälfte das 3:0 erzielten, stellte Scharenstetten ihr System etwas um und kam auch prompt zum Anschlußtreffer. Nun ging bei uns die Ordnung etwas verloren und man merkte, dass Scharenstetten sechs Auswechselspieler dabei hatte. So konnte Scharenstetten im Laufe der zweiten Hälfte noch das 3: 2 machen und drängte in der Folgezeit auf den Ausgleich. Mit Glück und Geschick verteidigten wir den Vorsprung über die Zeit und konnten dieses Derby nicht unverdient für uns entscheiden. Ein Dankeschön an Schiedsricher Peter Wiezorek, der keinerlei Probleme mit dem fairen Derby hatte. Den Abend ließen wir dann gemeinsam bei einem Wurstsalat ausklingen.

Spieler: S. Reichart, H. Junginger, B. Dick, J. Hetzelberger, P. Will, O. Frank, T. Frank, T. Zeifang, P. Seyfert, H. Hay, A. Reichart, M. Schmidt, P. Konrad, W. Schmid

Tore: A. Reichart 3

 

EvoBus- Turnier in Bermaringen  ( 15.07.2017 )

Das EvoBus-Turnier auf der Sportanlage in Bermaringen konnte dank der zahlreichen Helfer reibungslos über die Bühne gebracht werden. Höhepunkt des Tages war sicherlich das Einlagespiel der Führung & Betriebsrat ( verstärkt mit zwei Spielern der Bermaringer AH ) gegen die Traditionself des VfB Stuttgart. Das torreiche Spiel endete 16:6 für den VfB. Dabei konnte H. Hay 1 und O. Frank 3 Tore für EvoBus beisteuern. Danke nochmals an alle Helfer und die zahlreichen Kuchenspenden.

 

Kleinfeldturnier SF Dornstadt/ VFL Bollingen  ( 14.07.2017 )

Beim Turnier in Bollingen wurden wir duch eine kurzfristige Turnierplanänderung, bedingt durch zwei Absagen, etwas kalt erwischt und mussten etwas früher antreten als geplant. Somit verloren wir das erste Spiel gegen den späteren Turniersieger Berghühlen klar mit 0:4. Im zweiten Spiel gegen Scharenstetten dominierten wir zwar die Begegnung, konnten uns aber vorne nicht gefährlich in Szene setzen. Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr verloren wir dann mit 0:1. Gegen Seißen konnten wir dann mit einem 1:1 den ersten Punkt sichern. Im vierten Spiel gegen Jungingen gewannen wir durch einen Strafstoss mit 1:0. Im letzten Spiel gegen den Gastgeber gab es nochmal ein 1:1 Unentschieden. Somit stand am Ende der 5. Platz zu buche.

Spieler: Th. Vetter, J. Renz, H. Junginger, J. Egle, Th. Kössinger, O. Frank, A. Reichart, T. Zeifang, P. Seyfert, S. Reichart

Tore: P. Seyfert 1, O. Frank 1, A. Reichart 1

 

Kleinfeldturnier FV Asch/Sonderbuch  ( 23.06.2017 )

Beim Turnier in Asch konnten wir an einem schönen Freitagabend in den Gruppenspielen nach 2 Siegen ( 2:0 gegen Machtolsheim & 1:0 gegen Heroldstatt ) und 2 Unentschieden ( 0:0 gegen Blaubeuren & 2:2 gegen Erbach ) als Gruppenerster in die Zwischenrunde einziehen. In dieser gab es gegen Schelklingen/Hausen einen 1:0 Sieg, gegen Söflingen einen 2:1 Sieg und gegen den späteren Turniersieger Berghülen eine 0:1 Niederlage. Somit standen wir im Spiel um Platz 3 den Jugendbetreuern des Gastgebers gegenüber. Dieses konnten wir knapp mit 1:0 für uns entscheiden. Ein Lob an den FV Asch/Sonderbuch für die gelungene Veranstaltung.

Spieler: Th. Vetter, J. Hetzelberger, P. Will, A. Honold, O. Frank, H. Geywitz, P. Köhler, T. Frank, P. Seyfert, P. Däubler

Tore: T. Frank 4, P. Seyfert 2, P. Däubler 1, P. Köhler 1, H. Geywitz 1

 

TSV Berghühlen AH - TSV Bermaringen AH  3 : 3  ( 02.06.2017 )

Beim Spiel in Berghülen kamen wir richtig gut in die Partie und erspielten uns einige hochkarätige Chancen, die wir aber alle ungenutzt ließen. So ging es mit einem für die Gastgeber schmeichelhaften 0:0 in die Pause. Wir waren mit den Gedanken wohl noch in der Pause, denn kurz nach Beginn der zweiten Hälfte machte es Berghülen besser und erzielte nach einem schönen Angriff die Führung. Wir wirkten etwas geschockt und ließen Laufbereitschaft und Zweikampfstärke vermissen. Als Berghülen dann mit einem Doppelschlag auf 3:0 davonzog, war die Messe fast schon gelesen. Aber nun ging ein Ruck durch unsere Elf und wir machten wieder mehr Druck, doch vorerst vergaben wir weiterhin die besten Chancen. Als dann T. Frank mit einem schönen Schuß der Anschlusstreffer gelang, war der Bann endlich gebrochen. A. Reichart und T. Zeifang trafen dann doch noch zum mehr als verdienten 3:3 Unentschieden. Bei Leberkäse und Kartoffelsalat ließen wir das spannende Spiel nochmals Revue passieren.

Spieler: S. Reichart, J. Hetzelberger, H. Junginger, A. Honold, O. Frank, P. Däubler, T. Frank, A. Reichart, P. Köhler, H. Hay, P. Seyfert, H. Geywitz, T. Zeifang, P. Will

Tore: T. Frank 1, A. Reichart 1, T. Zeifang 1

 

SV Tomerdingen AH - TSV Bermaringen AH  0 : 6  ( 22.04.2017 )

Zu unserem ersten Feldspiel dieses Jahr waren wir beim SV Tomerdingen zu Gast. Wir kamen gut ins Spiel und konnten schon in den Anfangsminuten nach einem schönen Drehschuss von Th. Kössinger in Führung gehen. Dann viel Glück für Bermaringen, als der Tomerdinger Stürmer das Kunststück fertigbrachte, den Ball nicht ins Tor zu befördern, obwohl das Tor leer war und er alle Zeit der Welt hatte. Danach kontrollierten wir aber das Spiel und konnten in schönen Abständen noch das ein oder andere Tor drauflegen, so dass der Sieg auch in dieser Höhe verdient war. Auch Tomerdingen hatte ein paar Chancen, die dann aber spätestens an unserem gut mitspieleneden Towart S. Reichart scheiterten.

Spieler: S. Reichart, J. Hetzelberger, H. Junginger, Th. Kössinger, A. Honold, O. Frank, T. Frank, P. Köhler, P. Däubler, A. Reichart, H. Hay, H. Geywitz, T. Zeifang, W. Geiwiz

Tore: A. Reichart 3, Th. Kössinger 1, H. Hay 1, Eigentor

 

Hallenturnier SV Oberelchingen ( 07.01.2017 )

Beim Hallenturnier in Oberelchingen hatten wir nicht unseren besten Tag. Schon im ersten Spiel gegen die SG Reisenburg lag man nach kurzer Zeit mit 0:2 hinten. Dieses Spiel konnten wir zwar noch in einen 4:2 Sieg umwandeln, da wir dann aber gegen die SGM Asselfingen/Rammingen mit 1:2 und gegen den SV Thalfingen gar mit 0:4 verloren, hatten wir das Halbfinale verpasst und mussten im Spiel um Platz 5 gegen den TSV Niederstotzingen antreten. Auch hier klappte nicht allzuviel und so verloren wir mit 2:3. Somit ein 6. Platz in der Brühlhalle. Auch wenn es aus sportlicher Sicht nicht so erfolgreich verlaufen ist, hat es trotzdem Spaß gemacht.

Spieler: S. Reichart, J. Hetzelberger, H. Geywitz, A. Honold, O. Frank, T. Frank, H. Hay, P. Köhler

Tore: P. Köhler 3, H. Geywitz 2, T. Frank & J. Hetzelberger je 1

 

 

 

2016

 

Hallenturnier TSV Bermaringen AH ( 11.11.2016 )

In einem von allen Mannschaften sehr fair geführten Hallenturnier konnten wir als Sieger hervorgehen. Im ersten Gruppenspiel konnten wir gegen den FV Asch/Sonderbuch 3:0 gewinnen. Das zweite Spiel gegen den SV Scharenstetten war von Taktik geprägt, da auch Scharenstetten ihr erstes Spiel gewinnen konnte. So wollte keine der beiden Mannschaften den ersten Fehler machen. Nach einem schönen Spielzug machten wir dann doch den Führungstreffer und der Gegner musste etwas aufmachen, was wir dann auch gleich zum entscheidenden 2:0 nutzen konnten. Im dritten Spiel trafen wir auf den SV Oberelchingen. In einem offenen Spiel mit Chancen auf beiden Seiten hatten wir dann mit 4:2 das glücklichere Ende auf unserer Seite. Somit trafen wir im Endspiel auf den FC Blautal. In einem spannenden, aber jederzeit fairen Finale konnten wir mit 2:1 die Oberhand behalten und waren somit ohne Niederlage Turniersieger. 

Die weiteren Platzierungen: 3. TSV Blaustein; 4. SV Scharenstetten; 5. VFL Bollingen; 6. FV Asch/Sonderbuch; 7. SV Oberelchingen; 8. TSV Einsingen

Ein besonderer Dank an unserer beiden Schiedsrichter Thomas Vetter und Peter Wiezorek, welche die Partien jederzeit voll im Griff hatten.

Spieler: St. Baumann, H. Geywitz, Th. Kössinger, A. Honold, O. Frank, T. Frank, T. Zeifang, P. Däubler, A. Reichart

Tore: T. Frank 4, A. Reichart 2, P. Däubler 2, O. Frank 2, A. Honold 

 

SV Machtolsheim AH - TSV Bermaringen AH  1 : 1  ( 15.10.2016 )

Keinen Sieger gab es im Spiel gegen Machtolsheim. Durch Personalprobleme hatten wir leider nur einen Ersatzspieler zur Verfügung. Die erste Halbzeit verlief recht Ereignislos. Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Mitte der zweiten Hälfte gerieten wir durch einen mehr als fragwürdigen Elfmeter mit 0:1 in Rückstand. Dadurch etwas wachgerüttelt versuchten wir das Spiel mehr an uns zu reißen. Fortan bestimmten wir die Partie, waren aber im Torabschluss viel zu harmlos. Entweder verfehlten unsere Schüsse das Tor knapp, oder der Torhüter der Machtolsheimer war zur Stelle. Erst kurz vor Schluss konnte P. Däubler nach einem Eckball von O. Frank aus dem Gewühl heraus zum mehr als verdienten Ausgleich einschießen. Somit konnten wir wenigstens noch einen Punkt mit nach Hause nehmen, aber eigentlich wäre viel mehr drin gewesen. Anschließend schauten wir dann bei einem leckeren Vesper noch gemeinsam die Sportschau und ließen den Abend gemütlich ausklingen.

Spieler: Th. Kössinger, B. Dick, J. Egle, Th. Kast, J. Renz, A. Honold, O. Frank, H. Geywitz, P. Däubler, T. Zeifang, H. Hay, A. Reichart

Tor: P. Däubler

 

 

TSV Bermaringen AH - TSV Berghülen AH  5 : 5  ( 23.09.2016 )

Am Freitag, 23.09.16 konnten wir unsere Freunde vom TSV Berghülen begrüßen. In einem schnellen AH- Spiel wurde den Zuschauern einiges geboten. Zu Beginn des Spieles waren wir leicht Feldüberlegen, das erste Tor erzielte aber Berghülen. Nach einem Pass zwischen die Abwehr lief der Berrghüler Stürmer alleine auf unser Tor zu und vollstreckte eiskalt. Doch kurz darauf konnten wir durch A. Reichart den Ausgleich erzielen. Als dann P. Däubler mit einem herrlichen Freistoss in den Winkel und P. Köhler mit einem durchaus haltbaren Schuss auf 3:1 erhöhten, wähnte man sich schon auf der Siegerstraße. Doch noch vor der Halbzeit konnte Berghülen mit einem Schuss in den Winkel und einem verunglückten Rückpass unsererseits auf 3:3 ausgleichen.

Berghülen agierte clever und war mit ihren schnellen Stürmern stets gefährlich. Zweimal konnten diese unserer Abwehr entwischen und zum 3:4 und 4:5 erhöhen. Wir steckten aber nie auf und wollten wenigsten einen Punkt. Dieser gelang uns nach einem Kopfball von A. Honold zum 4:4 und einem Distanzschuss von P. Köhler zum 5:5. So endete die sehr faire Partie mit einem gerechtes Unentschieden. Ein großes Dankeschön an Schiedsrichter Michael Zeller. Anschließend ließen wir uns dann gemeinsam ein Vesper schmecken.

Spieler: St. Baumann, Th. Kössinger, A. Honold, P. Will, P. Köhler, J. Hetzelberger, P. Däubler, T. Zeifang, P. Seyfert, A. Reichart, H. Hay, Th. Kast, R. Mattheis, B. Dick, J. Erhardt

Tore: P. Köhler 2, P. Däubler, A. Reichart, A. Honold

 

Kleinfeldturnier VFL Bollingen/ SF Dornstadt ( 08.07.2016 )

Am Freitag, 08.07.16 nahmen wir am Kleinfeldturnier in Bollingen teil. Bereits um 17 Uhr hatten wir das erste Spiel gegen den SV Scharenstetten. Dieses konnten wir nach einem Treffer von A. Reichart knapp mit 1:0 für uns entscheiden. Leider verletzte sich O. Frank schon nach fünf Minuten am Sprunggelenk, so dass für Ihn das Turnier bereits beendet war. Das zweite Spiel wäre eigentlich gegen den SV Göttingen gewesen, die aber kurzfristig absagen mussten. So ging es im letzten Gruppenspiel gegen den Gastgeber bereits um den Finaleinzug. Leider verloren wir knapp mit 0:1 und trafen im Spiel um Platz 3 auf den TSV Seissen. Dieses konnten wir nach einem Treffer von A. Honold mit 1:0 gewinnen. Somit ein guter 3. Platz. Glückwunsch an den VFL Bollingen/ SF Dornstadt zum Turniersieg.

Spieler: M. Weckerle, H. Junginger; T. Malldoff, W. Schmid, J. Egle, A. Honold, O. Frank, St. Baumann, B. Dick, A. Reichart

Tore: A. Reichart, A. Honold

 

Kleinfeldturnier FV Asch/Sonderbuch ( 24.06.2016 )

Am Freitagabend nahmen wir am Kleinfeldturnier des FV Asch/Sonderbuch teil. Bei sehr schwülem Wetter konnten wir die Gruppenspiele gegen Bergühlen 2:0, gegen Machtolsheim 1:0 und gegen Weißenhorn ebenfalls mit 1:0 gewinnen. Gegen das Team Kreisser verloren wir trotz 2:0 Führung noch mit 2:3. Somit qualifizierten wir uns mit 9 Punkten und 6:3 Toren als Gruppenzweiter für die Zwischenrunde, die dann nochmals in zwei Vierergruppen ausgespielt werden sollte. Leider zog dann ein schweres Gewitter auf und nach einer kurzen Wartepause entschied man sich dann, das Turnier abzubrechen. War zwar schade, aber die einzig richtige Entscheidung. Somit wurde dann die dritte Halbzeit frühzeitig eingeleitet.

Spieler: St. Baumann, H. Geywitz, J. Hetzelberger, J. Egle, A. Honold, O. Frank, T. Frank, A. Reichart, P. Däubler, P. Seyfert

Tore: A. Honold 2, P. Seyfert, P. Däubler, T. Frank, O. Frank

 

Menschenkickerturnier Club 70  ( 11.06.2016 )

Am Samstag, 11.06.16 nahmen wir erfolgreich am Menschenkickerturnier des Club 70 teil. Der Wettergott meinte es nicht besonders gut und ließ es immer wieder zwischendurch regnen, so dass sich im Laufe des Turnieres eine richtige Schlammschlacht entwickelte.

Im ersten Gruppenspiel trafen wir auf den Musikverein Bermaringen, den wir mit 5:1 besiegen konnten. Als wir uns dann im zweiten Spiel dem Team Kiga mit 3:4 geschlagen geben mussten, ging es im dritten Gruppenspiel gegen die Freiwillige Feuerwehr dann um den Einzug in das Viertelfinale. Dieses konnten wir mit 4:1 für uns entscheiden und konnten somit die Gruppenspiele als Zweiter mit 6 Punkten und 12:6 Toren abschließen.

Im Viertelfinale trafen wir dann auf das starke Team Croatia. Mit einer guten Chancenverwertung konnten wir mit 3:0 die Oberhand behalten und trafen im Halbfinale auf das junge Team Junginger Mechanik. Dort lagen wir schnell mit 0:2 zurück, kämpften uns aber zurück ins Spiel, und gewannen nach einer Aufholjagd noch mit 5:3. Somit standen wir wie letztes Jahr wieder im Finale.

Gegner im Finale war wiederum das Team Kiga, gegen die wir in den Gruppenspielen die einzige Niederlage kassiert haben. Dementsprechend waren wir hoch motiviert und ließen hinten nicht viel anbrennen und vorne vollstreckten wir eiskalt, und gewannen 4:1. Somit konnten wir nach dem zweiten Platz im Vorjahr dieses mal den Turniersieg einfahren.

Wenn auch alle nass und dreckig geworden sind, war es wieder mal eine riesen Gaudi. Ein besonderer Dank gilt noch Marika Schnürle, die sich wieder mit vollem Einsatz bei der AH eingebracht hat.

Spieler: St. Baumann, B. Dick, M. Weidner, O. Frank, M. Schnürle, H. Hay 

 

SV Suppingen AH - TSV Bermaringen AH  2 : 8  ( 14.05.2016 )

Bei kühlen und windigen Bedingungen trafen wir am Samstag Mittag in Suppingen ein. Da beide Mannschaften mit Personalproblemen zu kämpfen hatten, wurden die Kader mit den an Pfingsten spielfreien Aktiven aufgefüllt. Auf Grund der Personalsituation versuchten wir in Suppingen mit einer für die AH ungewohnten Viererkette zu spielen. Dies sollte vorerst recht gut funktionieren. Wir kamen gut ins Spiel rein und trafen gleich nach ca. 10 Minuten zum 1 : 0. Wir waren spielerisch und läuferisch den Gastgebern überlegen. Diese Vorteile konnten wir in den nächsten 20 Minuten in weitere zwei Tore ummünzen. Dann ging aber ein Ruck durch die Suppinger Mannschaft. Sie agierten aggressiver und setzten uns schon am eigenen Strafraum unter Druck. Bis wir recht wussten, was los ist, stand es auf einmal nur noch 2 : 3. Suppingen blieb dran und war dem Ausgleich nahe, als wir praktisch mit dem Halbzeitpfiff einen Konter zum 2 : 4 abschlossen.

Kaum hatte Schiedsrichter Thomas Vetter zur zweiten Halbzeit angepfiffen, konnten wir das fünfte Tor für uns bejubeln. Damit war der Widerstand der Suppinger AH gebrochen. So konnten wir noch ein paar weitere schöne Angriffe zum 2 : 8 Endergebnis abschließen. Bis dies allerdings soweit war sind wir gefühlte 100x in die super funktionierende Abseitsfalle der Suppinger gelaufen.

Bei einem sehr leckeren Wurstsalat wurde dann die dritte Halbzeit eingeläutet, die dann nahezu unentschieden endete. Ein rundum gelungener Fussballnachmittag endete so mit der einhelligen Meinung, nächstes Jahr unbedingt ein Rückspiel in Bermaringen zu vereinbaren.

Spieler: St. Baumann, H. Junginger, J. Egle, H. Geywitz, J. Hetzelberger, O. Frank, W. Geiwiz, T. Frank, P. Seyfert, T. Zeifang, H. Hay, Th. Kast, P. Konrad, P. Köhler, J. Widmann

Tore: P. Seyfert 2, W. Geiwiz, H. Hay, T. Frank, O. Frank, P. Köhler, Eigentor 

 

TSV Bermaringen AH - Moustoir Remungol  2 : 1  ( 07.05.2016 )

In unserem zweiten Spiel 2016 trafen wir auf unsere Partnergemeinde aus der Bretagne. Da wir bei herrlichem Wetter einen breiten Kader aufbieten konnten, wurden ein paar Spieler für unsere französischen Freunde abgestellt. So spielten unter anderem Bürgermeister Thomas Kaiser, Hermann und Volker Geywitz, Wolfgang Schmid, Thorsten Kast und Stefan Baumann bei den Gästen mit. So entwickelte sich zu Beginn ein teilweise flottes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, von denen allerdings keine verwertet werden konnte. Als dann zehn Minuten vor der Halbzeit Hansi Hay im Strafraum zu Fall gebracht wurde, blieb Schiedsrichter Alfred Egle keine andere Möglichkeit, als auf Strafstoß zu entscheiden. Oliver Frank verwandelte sicher zum 1 : 0 Pausenstand.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte Alexander Reichart nach Vorarbeit von Werner Geiwiz aus kurzer Distanz auf 2 : 0 erhöhen. Durch die sommerlichen Temperaturen wurde das Spiel nun von beiden Seiten etwas gemächlicher angegangen. Auf beiden Seiten wurden teilweise hochkarätige Chancen ausgelassen. Kurz vor Schluss kam dann Moustoir Remungol durch gütige Mithilfe der Bermaringer Hintermannschaft doch noch zu Ihrem verdienten Ehrentreffer. Als dann kurz darauf die faire Partie beendet war konnte dann gemeinsam zur dritten Halbzeit übergegangen werden. Somit ein rundum gelungener Tag für Spieler und Zuschauer.

Spieler: M. Weckerle, H. Junginger, J. Egle, M. Honold, B. Dick, M. Weidner, St. Hay, O. Frank, A. Reichart, P. Konrad, H. Hay, Th. Kössinger, T. Zeifang, W. Geiwiz, P. Seyfert 

Tore: O. Frank, A. Reichart

 

TSV Bermaringen AH - TSV Blaustein AH  2 : 3  ( 09.04.2016 )

Endlich konnten wir nach langer Zeit mal wieder ein Feldspiel bestreiten. Die lange Spielpause war uns zu Beginn des Spiels leider noch sehr stark anzumerken. Bevor wir überhaupt die erste Ballberührung hatten, lagen wir schon mit 0 : 1 hinten. Nur langsam kamen wir etwas besser ins Spiel und hatten durchaus die eine oder andere Chance zum Ausgleich, vergaben diese aber etwas zu leichtfertig. Blaustein agierte cleverer und machte mit Ihrer zweiten Chance das 0:2. Unsere Pässe kamen zu ungenau und die Torabschlüsse waren nicht zwingend genug. Als wir dann kurz vor der Halbzeit noch den dritten Gegentreffer hinnehmen mussten, deutete sich schon ein kleines Debakel an.

Zur zweiten Halbzeit stellten wir dann ein wenig um und kamen nach einem schönen Spielzug auch promt zum Anschlusstreffer durch Patrick Däubler. Jetzt waren wir besser im Spiel mussten aber hinten immer hellwach sein, da Blaustein mit Ihrem schnellen Stürmer stets gefährlich blieb. Da die Luft nun bei beiden Mannschaften etwas raus war, lief das Spiel zunächst ohne größere Höhepunkte weiter. Als wir dann kurz vor Spielschluß nach einem weiteren schönen Spielzug durch Benni Dick noch das 2 : 3 machten, keimte nochmal Hoffnung auf, doch noch ein Unentschieden zu erreichen. Dieses wollte uns an diesem Tag leider nicht mehr gelingen, da das Spiel kurz darauf zu Ende war. Da wir einfach zu lange brauchten, bis wir richtig im Spiel drin waren, geht der Blausteiner Sieg in Ordnung. Eine souveräne Leistung von Schiedsrichter Alfred Egle.

Spieler: M. Weckerle, H. Junginger, W. Schmid, J. Egle, Th. Kast, J. Hetzelberger, B. Dick, O. Frank, P. Däubler, H. Geywitz, P. Konrad, T. Zeifang, A. Reichart, H. Hay, M. Weidner

Tore: P. Däubler, B. Dick

 

Hallenturnier FC Blautal AH  ( 23.01.2016 )

Beim Hallenturnier des FC Blautal konnten wir trotz unserem an diesem Wochenende stattfindenden Skiausflug ins Montafon eine Mannschaft stellen. Nach einer 0 : 2 Niederlage gegen den späteren Turniersieger SV Lonsee, konnte der SV Mähringen mit 3 : 2 besiegt werden. Gegen den FV Asch/ Sonderbuch gab es ein 2 : 2 Unentschieden. Im letzten Gruppenspiel unterlagen wir dem Gastgeber mit 1 : 2.

Im Platzierungsspiel um Platz 7/8 konnte dann im 9- Meterschießen gegen Schelklingen/Hausen mit 3 : 2 gewonnen werden. Somit wurde ein 7. Platz unter 10 beteiligten Mannschaften erreicht.

Spieler: St. Bauman, St. Binder, J. Hetzelberger, A. Honold, Th. Kössinger, St. Hay, P. Konrad, A. Reichart, P. Däubler

Tore: P. Konrad 2, P. Däubler 2, A. Reichart 2, Th. Kössinger, St. Hay, A. Honold